7 Gründe warum Sie das Fotografieren lernen sollten


Hier sind die 7 besten Gründe warum SIE das Fotografieren lernen sollten. Wenn Sie bereits dabei sein, das Fotografieren zu lernen, wird Ihnen dieser Artikel die Motivation geben sich zu verbessern. Und sollte schon länger „fotografieren lernen“ auf Ihrer To-Do-List stehen, wird es Ihnen hoffentlich die Motivation geben, endlich mit der Fotografie anzufangen! Hier sind also meine 7 Gründe, warum ich glaube, dass jeder lernen sollte, wie man großartige Fotos macht.

1 Um Momente festzuhalten

Ein kleiner Knopfdruck und der Moment ist für immer festgehalten. Ein Bild ist eine Erinnerung, auf ewig konserviert. Einzigartige Erlebnisse für immer gebannt: Das erste herzliche Lächeln Ihres Kindes oder auch das Hochzeitsfoto Ihrer Eltern, auf dem Ihre Mutter so strahlt. Auf wunderschöne Weise wird ein Stück Ihrer Vergangenheit aufgenommen und für immer bewahrt.

2 Als Erinnerung daran, wie jemand aussah

Besonders Kinder verändern sich rasend schnell. In einem Moment noch ein kleines Baby, das kaum aufrecht sitzen kann, und im nächsten Augenblick der stolze Erstklässler. Oder der dicke Babybauch, der der Welt ein keines Wunder schenkt. Hach Erinnerungen an das eigene Kind sind doch am schönsten. Ein Fotobuch mit lauter schönen Bildern und vielleicht auch dem ein oder anderen peinlichen Foto ist besonders wichtig, auch um bereits erwachsenen Kindern Erinnerungen an ihre Kindheit zu zeigen. Schnappschüsse helfen auch beim Trauern: Wenn ein geliebter Mensch von uns geht, können wir jederzeit an eine liebevolle Erinnerung zurückreisen und einfach nur in Liebe und Dankbarkeit an diesen Menschen zurückdenken. Fotografie hat den magischen Effekt, kleine und große Momente zurückzubringen. Besonders schön ist es, wenn man die Fotos angreifen kann und sie nicht auf irgendeiner Festplatte versauern.

3 Um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen

„Ich bin nicht kreativ” – na, kennen Sie diese Einstellung von sich selbst? Erwachsenwerden heißt oft auch, dass wir den Bezug zu unserer eigenen kreativen Seite verlieren. Dabei kann man Kreativität nicht lernen, sie ist tief in uns verwurzelt. Mit diesem Hintergedanken und ein wenig Fachwissen, wie die Kamera funktioniert und wann das richtige Licht ist, werden Sie staunen, wie kreativ Ihre Fotos aussehen können. Auch wenn Sie kein Ansel Adams sind, Ihre Fotos werden wundervoll sein. Ein unterschätzter Vorteil, wenn man Kinder bekommt: Viele Menschen lernen ihre kreative Seite erst wieder richtig kennen, wenn sie Eltern werden. Kinder fachen unsere Kreativität an. Die liebevoll inszenierten Babyfotografien sind eine kreative Liebeserklärung an Ihre Kinder.

4 Um die Welt besser schätzen zu lernen

Der kühle Wind, der die bunten Blätter im Herbst tanzen lässt. Die letzten Sonnenstrahlen an einem heißen Sommertag am Meer. Dieses süße versöhnende Lächeln Ihrer Tochter, wenn sie zum hundertsten Mal die Wand anmalt, aber trotzdem Ihren Lieblingsnachtisch bekommen will. Die Welt besteht aus wundervollen Momenten. Fotografie lehrt uns, diese anzunehmen und die Augen für wahre Schönheit zu öffnen.

5 Um zu zeigen, wie Sie die Welt sehen

Für Oma und Opa ein paar schöne Fotos von ihrem Enkel und er denkt nur daran, wie er Blödsinn machen kann? Umso schöner, wenn ein Bild den Kleinen zeigt, wie er sich vor Lachen kringelt. Ihr Sohn mit einem breiten Grinsen im Gesicht zeigt doch genau das, wie Sie Ihren kleinen Sonnenschein sehen. Es ist wundervoll, wenn ein Foto zeigt, was wir fühlen, wie wir etwas wahrnehmen. Es ist wunderbar, wenn Sie jemanden fotografieren und genau einfangen, wie Sie ihn sehen. Auch wenn dieser Mensch sonst Fotos von sich hasst, wird er dieses bestimmt lieben.

6 Für eine kurze Auszeit und Entspannung im stressigen Alltag

Eine kleine Auszeit im Elternalltag und trotzdem Zeit mit den Kindern verbringen? Klingt fast schon zu schön um wahr zu sein. Das kleine magische Hobby, das sie sowohl Zeit für sich als auch für die Familien haben lässt, heißt Fotografie. Fotografieren ist sehr entspannend und lässt Sie zumindest kurz abschalten. Mit jedem Bild können Sie sich neuerfinden, kreativ oder albern sein. Mit Ihrer Familie und Freunden oder auch alleine. Sie können überall und jederzeit fotografieren, auch ohne Highend-Kamera, Stativ etc. Je nach Smartphone können Sie fantastische Schnappschüsse machen und sich sofort mit Ihren Kindern daran erfreuen. Welches Kind liebt es denn nicht, Fotos von sich selbst anzuschauen?

7 Und letztendlich: Fotografie ist eine Kunst, die man gerne jeden zeigt

Neues Hobby oder einfach etwas Neues gelernt und jetzt weiß man es natürlich so viel besser als alle anderen. Damit auch Freunde und Familie das wissen, gibt man gerne mal mit super-mega-klasse-tollen Fotos an. In Zeiten von Instagram, Facebook und Co. ist es ein Leichtes, Ihre kleinen Kunstwerke zu teilen und andere an Ihrem Leben teilhabenzulassen. Können Sie sich noch daran erinnern, als Sie Ihre Kinderfotografien nur Familie und Freunden zeigten? Nun ja, jetzt präsentieren wir unsere Fotos hunderten Freunden und auch fremden Usern im Internet. Kein Wunder, dass die Bilder entsprechend gut aussehen sollten. Großartige Fotos macht man jedoch nicht, wenn man schnell mal ein paar Schnappschüsse mit der Kompaktkamera im Automodus knipst. Ein wenig Knowhow über Farbe und Komposition rückt Ihre Motive, die Situationen und Erinnerungen wortwörtlich in das richtige Licht.

Habe ich Ihr Interesse am Fotografieren geweckt? Wunderbar, dann können Sie ja gleich loslegen!

Etwas Inspiration gefällig? Dann besuchen Sie mich auf meiner Homepage und werfen Sie einen Blick in meine Galerie.

Haben Sie Fragen zu meinem Angebot? Ich freue mich über Ihre Nachricht.

Ihre Britta Zupancic

Die Babybildermacherin 

Familienfotografie in Hamburg und Berlin
Ich biete: Babyfotografie, Schwangerschaftsfotografie, Babyfotos, Familienfotos, Kinderfotos, Babybauchfotos, Schwangerschaftsfotos, Neugeborenenfotografie

Using Format