FAQ - Häufig gestellt Fragen

Wie können wir uns auf unser Babyfotoshooting/Familienfotoshooting vorbereiten?

Ganz wichtig für gute Babyfotos ist selbstverständlich, das Ihr Baby gut drauf ist. Stillen Sie daher Ihr Baby eine halbe Stunde vor dem Fotoshoot, oder fahren Sie es, sofern es die Zeit zuläßt, kurz vor den Fotos mit dem Kinderwagen draußen spazieren. Zufriedenen, satte und ausgeschlafene Babys machen immer am besten mit bei den Fotoaufnahmen. Wenn es sich zeitlich aber nicht einrichten läßt, oder weil ihr Kind schnell wieder hungrig wird, besteht während des Fotoshoots immer wieder die Möglichkeit, Ihr Baby zu stillen. 

Da ich die Babyfotos bei Ihnen Zuhause, in der für Ihr Baby und Sie vertrauten Umgebung fotografiere, verwende ich nur Zubehör, was Ihnen gehört. Ich selbst bringe keine Utensilien mit zu unserem Babyfotoshoot. So werden die Bilder persönlich, individuell und authentisch. 

Legen sie daher vor dem Fotoshoot passendes Zubehör heraus. Besonders gut eignen sich für Babyfotos schöne Kissen/Stillkissen, Decken sowie Accessoires wie Mätzchen und Schüchen. Des Weiteren eignen sich verschiedene Outfits, Kuscheltiere oder individuelle Geschenke die sie zum Beispiel zur Geburt Ihres Babys erhalten haben. Später schauen wir dann gemeinsam, was und wie wir die Sachen für die Babyfotos einsetzen können. Lesen Sie zu diesem Thema meinen detailierten Blogeintrag: 5 Tipps für Eltern vor dem Familienfotoshooting

Bringen Sie Utensilien oder Zubehör mit zu unserem Babyfototoshooting/Familienfotoshooting?

In den meisten meiner Bilder verzichte ich bewusst auf zusätzliche Accessoires. Ich bringe also keinen Koffer voller süßer Spielsachen mit, die wir in die Bilder integrieren. Ich bediene mich an Gegenständen, die ich bei Ihnen Zuhause finde, denn ich finde es schöner, wenn die Sachen einen persönlichen Bezug zu Ihnen haben. Wie zum Beispiel die Gehäkelte Decke der Oma, oder Schuhe die Sie selbst schon in Kindertagen getragen haben, oder Kuscheltiere und Kissen, die Sie als Geschenk von Freunden bekommen habe. So entstehen Ihre ganz persönlichen und individuellen Lifestyle-Babybilder.

Was sollen wir für ein Familienfotoshooting/Babybauchfotoshooting anziehen?

Idealerweise stimmen Sie Ihre Kleidung für Ihr Familienfotoshooting aufeinander ab. Bei Babyfotos eignen sich besonders gut helle, frische Farben wie Pastelltöne. Vermeiden Sie Schwarz- und Weißtöne. T-Shirts sollten keine Aufrücke haben. 

Es sieht immer schöner aus, wenn alle Personen die auf dem Foto zu sehen sind, einem bestimmten Farbkonzept folgen. Auch wenn Sie sich im Alltag nicht alle ständig farblich aufeinander abstimmen, bei Familienportraits wirken die Babyfotos viel stimmiger, wenn die gesamte Reportage einem konstanten Farbkonzept folgt. In diesem Blogartikel gehe ich detailierter auf die richtige Outfitwahl bei einem Familienfotoshooting ein.

Eignet sich unsere Wohnung für ein Babyfotoshooting?

Einige Eltern fragen mich während des telefonischen Vorgesprächs besorgt, ob sich Ihre Wohnung eignet, um dort ein Babyfotoshoot zu realisieren. Für schöne Babyfotos benötige ich aber im Grunde nicht viel Patz. Einen Raum mit einem Fenster mit Lichteinfall sollte jede Familie Zuhause haben. Zwar gilt, je mehr Platz und je mehr Licht, desto besser! Doch meiner Erfahrung nach lassen sich auch in kleinen Wohnungen, die etwas vollgestellt sind, tolle Babyfotos umsetzen. Störende Elemente werden durch Unschärfen und Bildausschnitt ausgeblendet.

Anders ist es bei einem Babybauchfotoshooting/Schwangerschaftsfotoshooting. Hier wird viel mehr von der Umgebung gezeigt. Wenn Sie also eine kleine, dunkle Wohnung haben, die zudem sehr zugestellt ist und so etwas unruhig wirkt, ist es ratsamer die Fotos draußen in einem Park oder einer anderen schönen Location umzusetzen.

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Neugeborenen-Fotosession?

Innerhalb der ersten 10-14 Lebenstage eines Neugeborenen ist die ideale Zeit, um schöne Newborn-Babybilder zu machen. In den ersten Tagen nach der Geburt sind die Babys noch sehr schläfrig und haben öfter Tiefschlafphasen. Wenn das Baby schon zwei Wochen alt ist, bewegt es sich mehr und lässt sich dadurch nicht mehr so einfach in gewünschte Positionen bringen. Ein Neugeborenes schläft die meiste Zeit, bewegt sich kaum und alles an ihm ist so neu und unberührt, wie es nie wieder sein wird. Nach den ersten 2 Wochen werden die Babys sehr viel wacher und aufgeweckter.

Kann ich mein Baby während des Fotoshootings stillen?

Ein Babyfotoshoot bedeutet auch immer etwas Stress für das kleine Baby. Auch wenn wir die Fotos Zuhause, in gewohnter Atmosphäre fotografieren, geschieht doch sehr viel neues und unbekanntes während des Fotoshoots. 

Stillen ist dabei immer die beste Entspannung für das Baby. Denn nicht nur für die Babys ist so ein Fotoshoot etwas stressig, wenn Sie eine Babyfotografin bestellen, möchten Sie natürlich das die Fotos gut werden, und das Ihr Baby Problemlos mitmacht. Wenn es dann nicht gleich nach Plan läuft, werden viele Eltern etwas ungeduldig. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, das mit viel Ruhe und der nötigen Zeit im Verlauf des Fotoshorts immer alles viel Entspannter wird und ich lange genug da bin, dass viele schöne Babyfotos und Familienportraits entstehen. 

Gestillt kann daher während des Fotoshorts so oft und lange werden, wie es das Baby, unserem ‚Boss‘ am Set, verlangt. Ich schaue während des Babyfotoshoots nicht auf die Uhr, es geht mir vor allem darum, dass ich genügend schöne und gelungenen Fotos festhalte, so das Sie später aus einer Vielzahl von Babyfotos Ihre Favoriten auswählen können.

Sind Termine am Wochenende möglich?

Termine vergebe ich für alle Tage der Woche, dazu gehört auch das Wochenende sowie Feiertage. Da die meisten Eltern oder ein Teil davon, in der Woche arbeitet, ist es den Familien oft nicht möglich, einen Termin unter der Woche wahrzunehmen. Daher fällt ein Babyfotoshoot bei mir sehr oft auf das Wochenende. 

Ich bin an Samstagen und Sonntagen buchbar, sowie an Feiertagen.

Wann erhalten wir die Fotos?

Nach dem Fotoshoot werden die Babyfotos von mir alle einzeln nachbearbeitet. Das kann bis zu 2 Wochen dauern. Anschließend werden die Babybilder in einer Online-Galerie hochgeladen und mit Ihrem persönlichen Passwort geschützt. Die Zugangsdaten erhalten Sie von mir per Email. 

Wenn Sie die Fotos in der Galerie sichten, können Sie durch das vergeben von Herzen Ihre Favoriten markieren. Dies kann aus Erfahrung einige Tage dauern, denn bei so vielen Fotos besteht oft die Qual der Wahl. 

Wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, teilen Sie mir Ihre Bildauswahl als Liste in einer Email mit. Die Babyfotos werden Ihnen dann in Hochauflösung zugeschickt. 

Wichtig: Sichern die Ihre Daten immer an verschiedenen Orten. Zum Bespiel auf dem Computer und einem Stick oder einer externen Festplatte. Es kann immer sein, dass Ihr Computer mal kaputt geht, oder ein Stick / eine Festplatte während des Umzugs verloren geht. Es empfiehlt sich eine doppelte oder dreifache Datensicherung vorzunehmen, damit langfristig die Daten nicht verloren gehen. Falls Ihnen dennoch die Daten mal im Laufe der Jahre verloren gehen, habe ich Ihre Fotos für Sie in meinem Archiv archiviert.

Wie bezahlen wir?

Den Preis für das von Ihnen gewählte Fotopaket rechne ich am Tag des Shootings in bar ab. Ich stelle Ihnen eine Quittung über den gezahlten Betrag aus. Wenn Sie darüber hinaus später noch weitere Fotos bestellen möchten, erhalten Sie für die zusätzlichen Bilder eine Rechnung und zahlen nach Erhalt der Fotos.

Wie darf ich die Babybilder nutzen?

Sie erhalten mit dem Kauf der Fotos die vollständigen Bildnutzungrechte. Das heißt, Sie können damit ohne zeitliche, räumliche oder inhaltliche Einschränkungen machen was Sie möchten. Dies gilt für die Nutzung im Internet, auf Ihrer Homepage, in Foren oder auf Social Media, sowie jegliche Form von Druckerzeugnissen oder die Nutzung von geschäftlichen Zwecken. Über die Verlinkung zu meiner Website freue ich mich immer sehr.

Die Babybildermacherin 

Familienfotografie in Hamburg und Berlin
Ich biete: Babyfotografie, Schwangerschaftsfotografie, Babyfotos, Familienfotos, Kinderfotos, Babybauchfotos, Schwangerschaftsfotos, Neugeborenenfotografie

Using Format