5 Tipps für Eltern vor dem Familienfotoshooting

Der Termin für ein Familienfotoshooting ist finanly gebucht und Sie freuen sich schon riesig darauf, endlich ein paar schöne und professionelle Familienfotos von Ihrer ganzen Familie zu bekommen! Doch schon kurze Zeit später schießen Ihnen die ersten Sorgen in den Kopf: Was sollen wir anziehen? Wie werden sich die Kinder benehmen? Werde ich mich unwohl vor der Kamera fühlen? Ich möchte Ihnen an diese Stelle sagen, es gibt nichts worüber Sie sich Sorgen machen brauchen!

Hier sind fünf Tipps, wie Sie ohne Stress das beste Ergebnis aus Ihrerm Fototermin herausholen

Tipp 1 – Planen Sie Ihre Outfits, aber sorgen Sie sich nicht

Ihre Outfits für das Familienfotoshooting zu planen, muss nicht stressig sein. Das wichtigste ist, dass alle bequeme Sachen tragen, die dem Wetter entsprechen. Und es gilt, aufeinander abgestimmte Outfits sind wichtiger als kopierte Outfits. Lesen Sie dazu meinen detaillierten Blogpost: 11 Tipps für die richtige Wahl der Outfits für ein Familienfotoshooting

Am Ende des Tages sind es die Emotionen und die Momente, die ich in den Bildern einfange, die wichtig sind. Daher machen Sie sich im Vorfeld nicht zu viele Sorgen und Gedanken, Sie werden toll aussehen!

Tipp 2 – Entspannen Sie sich vor dem Shoot und und essen Sie

Sorgend Sie dafür das alle entspannt und satt sind für die Fotosession. Nichts kann einem Familienfotoshooting mehr einen Dämpfer versetzen, als Übermüdung oder Hunger.

Tipp 3 – Bringen Sie Snacks und Spielsachen mit

Wenn Kinder während der Fotosession müde werden oder eine Pause brauchen, ist es ideal wenn Sie ein paar Snacks oder Getränke bereit halten, um die Energie der kleinen wieder aufzutanken, bevor es zurück zur Fotosession geht. Es ist während des Fototermins immer möglich eine kurze Pause zu machen, wenn es die Laune verlangt. Ebenfalls ratsam ist es ein paar Lieblingsspielsachen oder Bücher mitzubringen, um die kleinen abzulenken, wenn sie das Interesse verlieren. Mit welcher Aktivität, welchem Buch oder Spiel beschäftigen Sie sich gerne zusammen? Diese Gemeinsamkeit in einem schönen Bild festzuhalten ist eine tolle Erinnerung, und eine gute Möglichkeit die Kinder abzulenken oder zu beschäftigen.

Tipp 4 – Bestechung ist die Lösung

Okay es ist nicht der beste Eltern Ratschlag, aber Sie können nicht ausschließen es würde nicht funktionieren! Ihren Kinder vor dem Fototermin einen Anreiz zu geben (klingt besser) mit dem Sie nach dem Fotoshooting belohnt werden, ist eine bewährte Methode, während des Fototermins mit Ihnen zu kooperieren.

Tipp 5 – Haben Sie Spaß!

Oft reden Eltern während des Fotoshootings aus Sorge, das die Kinder sich nicht richtig benehmen, auf die Kinder ein, dabei ergeben sich eigentlich in diesen Moment gute Fotomomente, die aber nichts werden, da die Eltern verärgert gucken. Verssuchen Sie sich nicht darüber zu sorgen, was Ihre Kinder machen. Spielen Sie einfach mit Spaß, Liebe und Freunde mit Ihren Kindern und vergessen Sie dabei nicht zu Lächeln. So gelingen die Fotos auf jeden Fall.

Trauen Sie sich zu lachen, rumzualbern, mit Ihren Kindern zu kuscheln, sie zu küssen oder wild herumzuspielen. Seinen Sie sie selbst und genießen Sie die Fotosession und die Zeit mit der Familie, Ihre Liebe und Persönlichkeit wird sich in den Bilder widerspiegeln.

Stellen Sie sich Ihre Fotosession als einen lustigen Ausflug mit Ihrer Familie vor, der in Bildern festgehalten wird. Machen Sie sich nicht um die kleinen Sachen Gedanken. Es geht nicht um das perfekte Foto, sondern darum die Liebe und Persönlichkeit Ihrer Familie festzuhalten.

Using Format